Fähren und Fährverbindungen auf den Azoren

Die Azoren haben insgesamt neun Inseln. Um von Insel zu Insel zu gelangen ( Inselhopping ), können Sie ein Flugzeug oder eine Fähre nutzen.
Die Fähre ist oft die günstigste Option. Aber es gibt einige Dinge, die Sie berücksichtigen sollten. In diesem Artikel teilen wir alle Informationen, die Sie für das Inselhopping auf den Azoren mit der Fähre benötigen 😊

Fähren und Fähren auf den Azoren

© De-Azoren.nl
Die Fähre von Pico nach Faial © De-Azoren.nl

Diverse Fährverbindungen

Bevor wir auf die praktischen Dinge eingehen, ist es gut, mehr über die verschiedenen Fährverbindungen zu erfahren.

Die Fährverbindungen sind nur innerhalb derselben Inselgruppe möglich. Es gibt 3 Inselgruppen:
Inselgruppe 1: São Miguel und Santa Maria.
Inselgruppe 2: Die zentralen Inseln: São Jorge, Pico, Faial, Terceira und Graciosa.
Inselgruppe 3: Flores und Corvo

Wenn eine Insel in einem anderen Archipel liegt, können Sie nicht mit der Fähre zu dieser Insel fahren. Einige Fähren verkehren nur während der Hochsaison (Mai bis September). Und einige Fähren fahren nicht jeden Tag. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Reise gut vorbereiten, wenn Sie planen, die Fähren auf den Azoren zu nutzen 😉  

Linie A (blau)
Diese Fährverbindung verkehrt täglich zwischen den Inseln Faial und Pico. Die Fähre fährt mehrmals täglich. Zwischen den Häfen von Horta und Madalena ist es nur eine 30-minütige Bootsfahrt. Das ist also eine sehr gute Option für Inselhüpfen zwischen Faial und Pico 🙂

Die Fähre von Pico nach Faial © De-Azoren.nl
© De-Azoren.nl

Unten sehen Sie einen Beispielplan, wie die Segelzeiten im Sommer aussehen. Dieser Zeitplan gilt für 2024 (Juni bis September). Abhängig von den Wetterbedingungen können sich die Segelzeiten immer kurzfristig ändern. Die aktuellen Fahrpläne finden Sie hier.

Linie B (grün)
Diese Linie verkehrt ebenfalls zwischen den Inseln Faial und Pico, fährt aber auch zur Insel São Jorge und zum Dorf Velas. Diese Linie ist etwas komplizierter, da sie nach Velas (auf der Insel São Jorge) fährt und auch in São Roque auf der Insel Pico hält. Die Fährverbindung hat im Gegensatz zur Blue Line jeden Tag unterschiedliche Routen und Fahrpläne.
Die Fahrzeit zwischen Faial ( Porto Horta ) und Pico ( Madalena ) beträgt etwa 45 Minuten.
Die Fahrzeit zwischen Pico ( Madalena ) und Sao Jorge ( Porto Velas ) beträgt etwa 30 Minuten.

Tipp: Auf dieser Website können Sie die Fahrpläne einsehen. Schauen Sie am besten unter „Buchung/Reservierungen“ nach. Die Fahrpläne werden einmal im Jahr aktualisiert. Sie liefern keine aktuellen Informationen. Das sollten Sie unbedingt bei der Buchung der Tickets nachschauen, dann haben Sie aktuelle Informationen.

Linie C (rosa)
Genau wie die blaue Linie verkehrt die rosa Linie nur zwischen zwei Inseln (Flores und Corvo ). Die Fähre fährt an drei Dörfern vorbei: Santa Cruz das Flores, Lajes das Flores und Corvo-Stadt. Die Fahrt von Flores nach Corvo dauert etwa 40 Minuten. Diese Linie ist grundsätzlich das ganze Jahr über verfügbar. Wetterbedingungen können zu Stornierungen führen. Überprüfen Sie immer die aktuellen Fahrpläne.

► Linie D (weiß )
Diese Linie verbindet von Juni bis Oktober die gesamte zentrale Gruppe der Azoren: Faial, Pico, São Jorge, Terceira und die Insel Graciosa. Es scheint sehr praktisch zu sein, aber die Fahrt kann sehr lange dauern. Du liegst an mehreren Stellen still. Beispielsweise dauert eine Bootsfahrt von Pico nach Terceira mehr als 5 Stunden. Die Fähre ist besonders praktisch, wenn Sie zu einer unmittelbar benachbarten Insel fahren.

Bitte beachten Sie, dass viele Fähren erst ab Juni verkehren. Und zwar bis September. In den Monaten der Nebensaison ist die Nutzung einer Fähre weniger bequem.

Linie E (lila)
Die violette Linie verbindet in den Sommermonaten die Inseln Faial, Pico und São Jorge mit Terceira.

Linie F (gelb)
Auch diese Linie ist nur in der Hochsaison, zwischen Anfang Mai und Ende September, verfügbar. Dies hängt mit den Meeresbedingungen im Winter zusammen. Es verkehrt zwischen Pico ( Madalena ) und São Jorge ( Porto Velas ).

Gut zu wissen: Santa Maria und São Miguel sind nicht mit der Fähre verbunden! Das war früher auch so, aber aufgrund von Corona (Covid-19) wurde dieser Fährbetrieb „vorübergehend“ eingestellt. Danach kehrte er jedoch nicht zurück. Überprüfen Sie dies, um sicherzugehen, dass Sie zwischen São Miguel und Santa Maria reisen möchten.
Derzeit gibt es keine Fähre von und nach São Miguel. Früher gab es ein Boot nach Terceira, aber die Fahrt dauert 5 Stunden!! Das ist natürlich auch sehr lang. Mit dem Flugzeug ist man viel schneller.

Tickets für die Fähre auf den Azoren

Der Kauf von Fährtickets kann auf verschiedene Arten erfolgen.
Ihre erste Möglichkeit besteht darin, zum Fährterminal zu gehen (am oder vor Ihrem Abreisetag) und Tickets direkt am Ticketschalter zu kaufen. In diesem Fall ist es ratsam, pünktlich zu sein, falls es zu einer langen Warteschlange kommt. Es wäre schade, wenn Sie die Fähre verpassen würden. Tipp: Machen Sie einen Tagesausflug? Dann kaufen Sie gleich ein Rückflugticket 🙂 Diese Option empfiehlt sich besonders, wenn Sie sich spontan für die Nutzung einer Fähre auf den Azoren entscheiden.

Der Ticketschalter am Terminal auf Pico © De-Azoren.nl

Die zweite Möglichkeit besteht darin, Tickets im Voraus über diese Website zu kaufen. Wenn Sie im Voraus wissen, dass Sie die Fähre auf den Azoren nutzen möchten, empfehle ich Ihnen dringend, Tickets im Voraus zu bestellen. Das erleichtert die Planung Ihrer Tour und Sie können sicher sein, dass Sie einen Platz bekommen.

Schritt 1 ist die Eingabe Ihrer Reisedaten. Schauen Sie sich die Fährverbindungen genau an (oben). Dann wissen Sie, von welcher Insel aus Sie zu welcher Insel segeln können. Wenn Sie dies nicht tun, werden Ihnen nicht jedes Mal verfügbare Tickets angezeigt. Bedenken Sie auch, dass Inseln über mehrere Häfen verfügen. Sie müssen den richtigen Port auswählen.

Schritt 2 ist die Auswahl Ihrer Tickets. Sie sehen dann sofort die verfügbaren Fähren für Ihren ausgewählten Tag. Außerdem wird Ihnen ein 5-Tage-Fenster angezeigt. Sollte eine bestimmte Route an dem Tag, an dem Sie fahren möchten, nicht verfügbar sein, sehen Sie sofort, an welchen Tagen Sie segeln könnten. Unten habe ich ein Beispiel für eine Fähre von Pico nach Faial. Buchen Sie Ihre Tickets und drucken Sie sie aus. Sie verwenden die Hauptstädte der Inseln, also stellen Sie sicher, dass Sie sie kennen. Das macht es viel einfacher 😊

Preise pro Fährverbindung

Im Bild unten sehen Sie die Preise für die Fähren auf den Azoren. Die Preise gelten pro Person. Sie werden pro Hinfahrt und pro Hin- und Rückfahrt ausgewiesen. Außerdem sehen Sie sofort, von welcher Insel aus Sie zu welcher Insel segeln können. Fährtickets können Sie hier buchen.

Mit dem Auto auf der Fähre

Sie können Ihren Mietwagen auf der Fähre mitnehmen. Wenn Sie Ihr Auto mit auf die Fähre nehmen möchten, müssen Sie Ihr Ticket ohnehin im Voraus buchen. Dies ist wichtig, da es auf der Fähre nur sehr wenige freie Plätze für ein Auto gibt. Das größte Boot bietet Platz für bis zu 12 Autos. Mit dem gleichen Buchungsprozess wie oben haben Sie die Möglichkeit, gegen Aufpreis ein Auto zu Ihrem Ticket hinzuzufügen.

Nicht jede Fähre kann ein Auto mitnehmen, das sollten Sie im Hinterkopf behalten. Wichtig ist auch, dass Sie Ihrer Autovermietung mitteilen, dass Sie das Auto mit auf die Fähre nehmen. Sie müssen hierfür eine Genehmigung erteilen.

Tipp: Mieten Sie am besten auf jeder Insel ein anderes Auto. Das scheint umständlicher, ist aber tatsächlich viel bequemer. Lesen Sie mehr dazu in unserem Artikel über das Mieten eines Autos auf den Azoren.
Wir empfehlen Ihnen, Ihr Auto bei Easyterra zu mieten. Es ist eine der schönsten Vermietungswebsites für die Azoren. Auf jeder Insel können Sie ein anderes Auto mieten. Der Prozess ist einfach und Sie können leicht vergleichen.

© De-Azoren.nl
© De-Azoren.nl

Tipp: Holen Sie Ihr Auto am Flughafen ab, möchten es aber am Hafen zurückgeben? Das ist oft möglich. Wenn Sie über Easyterra ein Auto gemietet haben, erhalten Sie automatisch die Kontaktdaten des Vermieters, bei dem Sie Ihr Auto letztendlich buchen. Sie können dort am Tag selbst anrufen und mitteilen, dass Sie Ihr Auto lieber am Hafen als am Flughafen abliefern möchten. Das erspart einem oft eine Taxifahrt 🙂

Häufig gestellte Fragen

Darf man auf den Fähren auch Gepäck mitnehmen?

Natürlich! Auf der Fähre können Sie kleines Gepäck mitnehmen. Damit meine ich Rollkoffer, die man auch im Flugzeug als Handgepäck mitnehmen kann. Größere Koffer und Gepäck müssen Sie aufgeben. Das ist gratis. Mit einem Quad werden sie auf das Boot gefahren. Sie bekommen sie dann über ein Förderband zurück, wie Sie es aus Flugzeugen gewohnt sind. Das geht wirklich schnell 😊 Ihr Gepäck kommt fast vor Ihnen an.

Wie lange im Voraus müssen Sie am Hafen/Terminal sein?

Wenn man zehn Minuten vor Ende des Boardings dort ist, ist es eigentlich noch früh genug. Man könnte zwar etwas weiter gehen und 15-20 Minuten früher da sein, aber es ist alles so kleinteilig, dass man wirklich nicht sehr früh da sein muss.