Flores | Die Blumeninsel der Azoren

Die Azoren, ein portugiesischer Archipel im Atlantischen Ozean, bestehen aus 9 verschiedenen Inseln. Flores ist eine der kleinsten Inseln, aber mit wunderschöner und reiner Natur. Die Insel verdankt ihren Namen der Fülle an Wildblumen, die dort wachsen. (Flores bedeutet Blumen). Vor allem die blauen Hortensien sind wunderschön 😍 Diese dienten früher als natürliche Trennung zwischen den verschiedenen Feldern.

Wussten Sie schon: Flores ist die westlichste Insel der Azoren und damit das Ende Europas 😉 Das Dorf Faja Grande ist die westlichste Insel und somit das letzte Dorf Europas.

Unterhaltsame Dinge, die man auf Flores unternehmen kann

Über Flores

Flores hat fast 4000 Einwohner. Santa Cruz das Flores ist die Hauptstadt. Hier leben mehr als 1500 Menschen. Die Insel Flores ist 18 Kilometer lang und 12 Kilometer breit. Das bedeutet, dass Sie in nur 45 Minuten von Norden nach Süden fahren können 😊

Flores wurde erst im 15. Jahrhundert entdeckt. Portugiesische Bauern ließen sich hier nieder, Piraten plünderten die Insel, Walfänger hinterließen ihre Spuren und 1994 verließen die letzten französischen Soldaten die Insel.

Das Wetter auf Flores
Die wunderschöne Natur von Flores ist zum Teil auf die regelmäßigen Regenfälle zurückzuführen. Dadurch ist der Boden sehr fruchtbar und Sie können die atemberaubende Umgebung genießen. Sehr heiße Sommer gibt es hier nicht, in den Monaten Juli bis September liegt die Durchschnittstemperatur bei 22 Grad. Der Juni ist etwas kühler und im Winter schwankt die Temperatur um die 16 Grad, was für niederländische Verhältnisse immer noch recht gut ist. Im Juli regnet es am wenigsten und in Kombination mit der Temperatur ist dies die beste Reisezeit für Flores 🙂

Die schönsten Wasserfälle auf Flores

Der beeindruckendste Wasserfall in Flores ist Cascata do Paco Bacalhau. Er ist über 90 Meter hoch und das Wasser fällt in mehreren Stufen. Um hierher zu gelangen, muss man wandern. Sie können von Lagoa Comprida aus starten und dem Weg PR03 FLO folgen. Die Wanderung lohnt sich auf jeden Fall! Wollen Sie das komplette Erlebnis? Sie können auch am Grund dieses spektakulären Wasserfalls schwimmen 😍 Der Wasserfall ist besonders in den Wintermonaten sehr beeindruckend. Schwimmen ist natürlich etwas unbequemer. Auch hier am Wasserfall ist regelmäßig ein Regenbogen zu sehen. Der Regenbogen erscheint normalerweise am Ende des Tages. Tipp: Sie können Ihr Auto entlang dieser Straße parken und dann ein Stück laufen, um zum Wasserfall zu gelangen. Tipp 2: In Fajã Grande gibt es ein portugiesisches Fischrestaurant, in dem Sie mit Blick auf den Wasserfall zu Mittag oder zu Abend essen können. Dieses Restaurant heißt Papadiamandis. Hier können Sie auch im Meer schwimmen. 📍 Rua do Porto, Fajã Grande

Wasserfall Cascata do Paco Bacalhau
Wasserfall Cascata do Paco Bacalhau

Haben Sie schon einmal mehrere Wasserfälle nebeneinander gesehen? Poco da Ribeira do Ferreiro ist der richtige Ort. Zu den Wasserfällen gelangen Sie über den Wanderweg PR2 FLO. Vom Parkplatz aus sind es für den Hin- und Rückweg etwa 1,3 Kilometer zu Fuß. Der Spaziergang ist nicht schwierig. Sobald Sie ankommen, sehen Sie eine riesige Felswand, an der mindestens 10 Wasserfälle herabstürzen! Allein das gewaltige Geräusch des Wassers ist beeindruckend. Es ist wie ein Traum, das ist wirklich Natur pur 😍 Bei einer kleinen Wanderung landet man bei 7 weiteren Wasserfällen, die zusammen in einen großen See stürzen. Ein Besuch in Flores ist nicht vollständig, wenn Sie dieses Wasserfallparadies verpasst haben 😜  

Sie können von all den Wasserfällen nicht genug bekommen? Dann haben wir noch ein paar mehr für Sie auf Lager. Auch Ribeira Grande, Ribeira da Cruz und Ribeira do Fundão sind einen Besuch wert, ebenso wie Alagoa, José Fraga und Ribeira do Cão.

Schwimmen in natürlichen heißen Quellen auf Flores

Eine der ganz besonderen Aktivitäten auf Flores ist das Schwimmen in den natürlichen Wärmequellen nahe der Hauptstadt Santa Cruz das Flores. Diese Wärmequellen werden „Piscinas naturais de Santa Cruz das Flores“ genannt und entstehen durch vulkanische Aktivität. Sie haben eine Temperatur von rund 38 Grad, was sicherlich keine Strafe ist 😊 Auch im Winter kann man hier ins Wasser gehen. Flores hat nicht die schönen Sandstrände, die viele Sonnenanbeter suchen, aber dieser einzigartige Ort ist viel besser!

Die heiße Quelle ist von schwarzen Felsen umgeben. Das ist alte Lava. Das Begehen kann hier schmerzhaft sein, daher ist es sinnvoll, Wasserschuhe oder andere Hausschuhe zu tragen. Über eine Treppe gelangen Sie dann ins Wasser.

Das Wasser dieser Quelle ist grundsätzlich warm, aber die Meereswellen bringen jedes Mal kaltes Wasser ins Bad. Das ist so ein besonderes Gefühl! Gleichzeitig hat man wunderschöne Ausblicke und mit etwas Glück kann man in der Ferne den großen Vulkan Pico sehen (siehe Video unten). Das ist einer der Orte, der uns am meisten beeindruckt hat 😊

Tipp: Das Wasser ist kristallklar, sodass Sie auch Fische und andere Unterwassertiere schwimmen sehen können. Wenn Sie einen Schnorchel mit Schutzbrille haben, macht es Spaß, diese mitzunehmen 🙂

📍 Diese „piscinas naturais“ finden Sie unter folgender Adresse: R. do Boqueirão 9970 in Santa Cruz das Flores. Sie verfügen über Duschen und Umkleidekabinen. Es gibt auch ein Restaurant, in dem Sie essen und trinken können.

Besuchen Sie die Hauptstadt Santa Cruz das Flores

Die Hauptstadt von Flores ist Santa Cruz das Flores. Diese Stadt liegt auf der Ostseite der Insel. Dort leben mehr als 1.500 Menschen und der einzige Flughafen von Flores befindet sich hier. Der Flughafen teilt die Stadt buchstäblich in zwei Teile. Daher wohnen einige Leute hier ganz in der Nähe der Landebahn. Glücklicherweise gibt es keine internationalen Flüge von und nach Flores. Es gibt nur Flüge zu den Inseln São Miguel, Terceira und Faial.

Santa Cruz das Flores ist eine malerische und charmante Stadt, reich an Geschichte und Kultur. Das azurblaue Meer und die grünen Berge machen es noch schöner, aber die engen Gassen, traditionellen Häuser und wunderschönen Kirchen runden es ab.

Die Matriz-Kirche befindet sich in Santa Cruz das Flores. Es wurde im 16. Jahrhundert erbaut und verfügt über ein beeindruckendes Inneres voller wunderschöner Fresken und Statuen. Es lohnt sich, das ehemalige Franziskanerkloster zu besuchen, in dem sich heute das Inselmuseum Museu das Flores befindet. Hier erfahren Sie mehr über die Geschichte und Kultur von Flores und den Azoren. Dieses Museum zeigt traditionelles Kunsthandwerk, Werkzeuge und Kleidung, die die Bevölkerung im Laufe der Jahrhunderte widerspiegeln. 

Wandern auf Flores – Die besten Wanderwege

Flores ist der Ort für echte Wanderbegeisterte, Wanderfans und Outdoor-Menschen. Die Regionalregierung der Azoren verfügt über ein regelrechtes Netz an Wanderwegen, die gut gepflegt sind. Manchmal gibt es auf längeren Strecken sogar Übernachtungsmöglichkeiten. Als begeisterter Wanderer können Sie sich in Flores verwöhnen lassen.

Die Wanderungen sind durch Schilder bzw. Schilder deutlich gekennzeichnet. Jede Wanderung hat einen bestimmten Code. Das verrät Ihnen etwas über die Wanderung. Zunächst werden Routen durch die Buchstaben PR oder GR gekennzeichnet. Möchten Sie einen relativ kurzen Spaziergang machen? PR-Strecken dauern grundsätzlich nicht länger als 6 Stunden. GR-Strecken sind lange Strecken, oft länger als 30 Kilometer.

Anhand dieser Zahl können Sie auch ermitteln, ob es sich bei einer Route um eine Rundroute oder eine lineare Route (mit unterschiedlichem Start- und Endpunkt) handelt. Ein Rundweg (eine Route, bei der der Startpunkt mit dem Endpunkt übereinstimmt) wird mit einem C gekennzeichnet. Die Wanderung PRC1TER ist somit ein Rundweg. Nicht die PR7PIC-Wanderung.
Die letzten drei Buchstaben dieses Codes stellen die Insel dar, TER ist Terceira, PIC ist Pico, FLO ist Flores usw.

Wanderung Fajã Grande – Ponta Delgada (PR01 FLO )

Diese Wanderung dauert durchschnittlich etwa 4,5 Stunden – einfache Strecke. Da es sich nicht um eine Hin- und Rückfahrt handelt, muss man trotzdem zurückfahren. Aufgrund der steilen Anstiege und der Länge von 13 Kilometern ist diese Route wirklich etwas für fortgeschrittene Wanderer. Die Wanderung beginnt im Dorf Fajã Grande, entlang einer Klippe und dann geht es ziemlich steil bergauf. Von hier aus hat man wirklich eine wunderschöne Aussicht! 😍

Wanderung Lajedo – Fajã Grande (PR02 FLO )

Dies ist ein Spaziergang, der alle Elemente von Flores vereint. Die atemberaubende und grüne Natur, wunderschöne Aussichtspunkte, verschiedene Dörfer und historische Orte. Die Strecke ist 13 Kilometer lang. Die durchschnittliche Dauer beträgt 3,5 Stunden und die Höhenunterschiede sind für einen durchschnittlichen Wanderer leicht zu bewältigen. Bitte beachten Sie, dass auch diese Wanderung linear verläuft, sodass Sie über denselben Weg zum Ausgangspunkt zurückkehren müssen.

Wanderung Miradouro das Lagoas – Poco do Bacalhau (PR03 FLO )

Diese Wanderung ist für eingefleischte Wanderer sehr zu empfehlen. Es ist nicht lang – nur 7,3 Kilometer –, aber es gibt einen langen Abstieg (und Anstieg, linearer Spaziergang). Im Durchschnitt benötigen Sie dafür 3 Stunden, aber dies ist die Einzelroute. Allein der Start ist wunderschön, zwischen 2 Kraterseen. Es kann neblig sein und bei schlechtem Wetter sind Teile der Strecke oft rutschig und teilweise gefährlich. Folgen Sie der Route sorgfältig und Sie werden einen wunderschönen Teil von Flores entdecken!!! 😊

Wanderung Fajã de Lopo Vaz (PRC04 FLO )

Der Start dieser Wanderroute ist bei Fajã de Lopo Vaz. Wenn Sie einen teilweise gepflasterten Weg entlang gehen, sind Sie von der wunderschönen Natur von Flores umgeben. Bei klarem Wetter haben Sie sogar einen Blick auf einige kleine Wasserfälle. Während des Spaziergangs steigen Sie in eine der Klippen hinab und wandern am Meer entlang. Der Schwierigkeitsgrad der Wanderung ist mittelmäßig, es handelt sich um eine lineare Route – das heißt, Sie nehmen den gleichen Weg zurück. Die 3,4 Kilometer lange Strecke können Sie in durchschnittlich 2 Stunden zurücklegen. 

GR1 – Tolle Tour durch Flores

Die Wanderung des GR1 von Santa Cruz das Flores nach Lajedo dauert zwei Tage und umfasst 47 Kilometer. Dies ist keine gute Option für Anfänger, aber mittelschwere und fortgeschrittene Wanderer können sie hier genießen. Sie können die Nacht in einer örtlichen Unterkunft oder auf dem Campingplatz in der Nähe von Ponta Delgada verbringen. Wasserfälle, Ausblicke, raue Natur: Auf dieser tollen Wanderung sehen Sie alles.

Besuchen Sie die schönsten Aussichtspunkte auf Flores (Miradouros)

Vom Miradouro Craveiro Lopes blicken Sie auf die Stadt Fajãzinha. In der Nähe der westlichsten Stadt Europas: Fajã Grande. Von hier aus können Sie das Tal mit grünen Feldern, wunderschönen weißen Häusern und auch dem Atlantischen Ozean sehen. Es ist oft neblig, aber das rundet das Bild eigentlich ab. An diesem Aussichtspunkt können Sie problemlos parken. –> Standort auf Google Maps anzeigen.

Miradouro da Pedrinha ist ein Aussichtspunkt im Norden von Flores. Bei klarem Wetter kann man vom Miradouro da Pedrinha die Nachbarinsel Corvo sehen. Von hier aus haben Sie auch einen Blick über Ponta Delgada, das nördlichste Dorf von Flores. –> Sehen Sie sich den Standort auf Google Maps an.

Die Insel Corvo von Flores aus von Miradouro da Pedrinha

Miradouro Arcos Ribeira Cruz ist einer der schönsten Aussichtspunkte in Flores. Von hier aus hat man einen wunderschönen Blick auf die Wasserfälle von Ribeira da Cruz 😍 Umgeben von viel Grün und dem Meer im Hintergrund, was will man mehr? Tipp: Die Wasserfälle sind besonders nach Regenfällen sichtbar. 
–> Standort auf Google Maps anzeigen.

Machen Sie einen Halt am Bordões-Felsen

Zusätzlich zu den 7 Kraterseen gibt es auf Flores weitere markante Naturphänomene, die teilweise auf Vulkanausbrüche und Lavaströme zurückzuführen sind. Dies ist auch bei Rocha dos Bordões der Fall. Das ist ein riesiger Stein. Wenn Sie aus der Ferne schauen, sehen Sie mehrere vertikale Streifen, das sind Basaltsäulen. Es ist eine ziemlich einzigartige Statue und einen Besuch wert.

Bordoes Rock

Besuchen Sie die 7 Kraterseen von Flores

Das Reserva Florestal Natural do Morro Alto e Pico da Se liegt in der Mitte der Insel. Es ist ein ziemlicher Leckerbissen, aber dieses Naturschutzgebiet ist auf jeden Fall zu empfehlen. Der höchste Berg in Flores – Morro Alto – befindet sich hier und ist nicht weniger als 914 (!) hoch. Es ist ein ausgezeichneter Ort, um schöne Spaziergänge zu unternehmen und die Natur zu genießen, denn hier ist sie etwas ganz Besonderes. 

In der fernen Geschichte kam es auf Flores zu Vulkanausbrüchen, die mehrere Krater verursachten. Diese Krater füllten sich später mit Wasser. In diesem Naturschutzgebiet gibt es 7 Kraterseen: Lagao Negra, Funda, Lomba, Branca, Seca, Comprida und Rasa. Besonders beeindruckend sind Lagao Negra (der schwarze See) und Comprida. Diese beiden Seen liegen direkt nebeneinander, haben aber beide eine völlig unterschiedliche Farbe.

Lagao Negra und Comprida

Besuchen Sie eine traditionelle Käsefabrik auf Flores

Im Zentrum von Santa Cruz das Flores finden Sie ein traditionelles Haus, in dem sich die kleine Käserei Queijaria val de fazenda befindet. Auf eine Verkostung kann man nicht verzichten. Sie können alle möglichen Käsesorten probieren, kombiniert mit lokalen Marmeladen und frisch – hausgemacht! – brot. Köstlich, das ist der Geschmack von Flores!

Für die Sportlichen: Buchen Sie einen Canyoning-Ausflug

Canyoning ist eine unglaublich coole Sportart, bei der man die Natur so richtig entdeckt. Sie erkunden die Schlucht beim Wandern, Schwimmen, Abseilen, Klettern und Rutschen. Ein Canyon ist eine Art Schlucht, die durch die Erosion von Wasser entsteht. Viel mehr darüber erzählen wir in unserem Artikel über Canyoning. Auf jeden Fall zu empfehlen, wenn Sie einen sportlichen Ausflug mögen. Sie entdecken die Natur auf eine Weise, wie Sie sie normalerweise nie entdecken würden!!

–> Mehr dazu lesen Sie in unserem Artikel zum Thema Canyoning 😊

Besuchen Sie die ehemalige Walfangfabrik

Flores hat eine ziemlich reiche und vielfältige Geschichte, in der der Walfang einen großen Teil ausmacht. In Lajes do Pico haben Sie die Möglichkeit, die Fábrica da Baleia do Boqueirão zu besichtigen. Dies ist eine ehemalige Walfangfabrik. Jetzt finden Sie hier ein Museum, in dem Sie mehr über den Walfang erfahren können. Hier finden Sie allerlei Gegenstände und Maschinen, die zur Verarbeitung der Wale verwendet wurden. Außerdem erfahren Sie, welche Produkte daraus hergestellt wurden. Die Idee des Museums besteht nicht darin, die Geschichte auszulöschen, sondern sich gut an sie zu erinnern und uns zu lehren, dass wir das nicht mehr tun wollen.

Der Eintritt ins Museum kostet nur 1 €. Sie können auch ein Kombiticket für dieses Museum und das Museum für Flora und Fauna kaufen. Das ist direkt daneben. Es ist schön, diese Museen an einem regnerischen Tag zu besuchen.

Wichtig! Hier geht es um die Geschichte des Walfangs, heutzutage sind Wale überall auf den Azoren gut geschützt 😊

Machen Sie eine Bootsfahrt nach Corvo, vorbei an Vulkanhöhlen

Corvo ist die Nachbarinsel von Flores. Es ist die kleinste Insel der Azoren. Sie können mit der Fähre dorthin fahren, aber es macht viel mehr Spaß, mit dem Schnellboot zu fahren. Es werden verschiedene Ausflüge mit dem Boot angeboten. Mit diesem Boot können Sie auch die Insel Flores umsegeln. Hier stoßen Sie auf Dinge, die Sie sonst nie sehen würden: wunderschöne Wasserfälle und interessante Vulkanhöhlen! Diese sind nur auf dem Seeweg erreichbar. Während Ihrer Bootsfahrt nach Corvo besteht eine gute Chance, Delfine zu sehen! –> Hier können Sie eine Bootsfahrt buchen.

Mieten Sie ein Auto auf Flores

Flores ist keine große Insel und obwohl es öffentliche Verkehrsmittel gibt, ist es dennoch sinnvoll, ein Auto zu mieten. Das Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln ist oft recht begrenzt und Taxis sind recht teuer. Es ist ratsam, sich im Voraus über einen Mietwagen zu informieren. Lesen Sie unseren Artikel über das Mieten eines Autos auf den Azoren. Und unser Artikel über Inselhopping. In diesen Artikeln erfahren Sie, wie Sie ein Auto mieten und was Sie tun sollten, wenn Sie mehrere Inseln besuchen.

Häufig gestellte Fragen

Wie viele Tage empfehlen Sie einem Aufenthalt auf Flores Island?

Flores ist nicht groß, hat aber viel zu bieten. Bei einem Besuch von 3 bis 5 Tagen auf dieser wunderschönen portugiesischen Insel können Sie viel sehen und erleben. Ein Spielraum kann schön sein, da das Wetter wechselhaft sein kann. Gerade wenn man wirklich große Wanderungen unternehmen möchte, kann es schön sein, hier etwas länger zu bleiben. Planen Sie ein Inselhopping auf den Azoren? Dann können Sie Ihren Besuch in Flores etwas verkürzen. Bei einem zweitägigen Besuch kann man viel sehen. So haben Sie genügend Zeit, die Highlights zu besichtigen und auch die anderen Inseln zu besuchen.

Wie komme ich zur Insel Flores?

Ein Direktflug nach Flores ist nicht möglich, aber das lässt sich leicht lösen, indem man nach São Miguel fliegt. Von hier aus können Sie einen Inlandsflug nehmen. Sie landen in der Hauptstadt Santa Cruz das Flores. Hier befindet sich der einzige Flughafen der Insel. Der Aeroporto das Flores verfügt über eine 1 Kilometer lange Landebahn. Von hier aus können Sie auch problemlos einen Flug zu einer der anderen Inseln der Azoren nehmen. Inselhüpfen zwischen den Inseln ist daher durchaus möglich. Insbesondere in den Sommermonaten gibt es auch verschiedene Fährverbindungen. Die Fähre zur Nachbarinsel Corvo verkehrt das ganze Jahr über.
Eine Fähre vom Festland zu den Azoren gibt es (noch) nicht. Eine eigene Überfahrt mit dem Auto zu diesem Archipel ist daher nicht möglich.

Kann ich auf Flores an den Strand gehen?

Sind Sie auf der Suche nach einem echten Strandurlaub? Dann ist Flores nicht das richtige Reiseziel für Sie. Obwohl es eine Reihe kleiner Sandstrände gibt, besteht die Küste hauptsächlich aus hohen Klippen. Das Wetter auf Flores lädt nicht zu einem sonnenverwöhnten Urlaub ein.